BOLIVIEN

VON ANFANG AN

Bolivien ist der Ort, an dem alles 2004 angefangen hat. Unsere Gründerin hat sich hier in die bemerkenswerten Menschen verliebt, deren handwerkliches Erbe mit der Lama Wolle – ein tolles aber nicht so bekanntes Material für Außenstehende – sie inspirierte, ihre Reise zu einer nachhaltigen Lieferkette, die das bolivianische Volk und die Umwelt schützt, anzutreten.

Bolivien ist ein atemberaubendes, vielfältiges und raues Land. Bolivien hat eine Einwohnerzahl von über 11 Millionen und über 50% der Bevölkerung identifizieren sich als Indigene und gehören 38 anerkannten Gruppen an, mit über 37 Sprachen. Das bolivianische Ökosystem ist genauso einzigartig, von Feuchtgebieten und Wäldern im Tiefland bis zu Hochebenen und Gipfeln in den Anden.

Es gäbe kein Aiayu ohne die unglaubliche Faser der Lama-Wolle. Alle unsere bolivianischen Produkte werden aus diesem Grundmaterial hergestellt.

DER AUFBAU EINES NACHHALTIGEN UNTERNEHMENS

Als wir auf der Suche nach Produktionspartnern in Bolivien waren, hatte das Land keine solide Textilindustrie. Es gab einige Firmen, die Lama-Wolle exportierten aber keine Fabriken, die Strickprodukte in einem größeren Umfang herstellen konnten.

Wir waren uns aber einig, dass die komplette Produktion in Bolivien stattfinden sollte. Fabriken können gebaut werden, die Maschinen können gekauft werden und Mitarbeiter können eingearbeitet werden –die Expertise der Bolivianer in Bezug auf Lama-Wolle jedoch ist unersetzlich. Es war uns auch wichtig, dass die wirtschaftliche Entwicklung der Lama-Woll-Produktion der bolivianischen Bevölkerung und deren Wirtschaft zu Gute kommt. Wir haben uns dazu entschieden, die Herausforderung anzunehmen und eine wirklich nachhaltige Produktion von Anfang an aufzubauen.

In Partnerschaft mit dem dänischen Ministerium für Entwicklung und einer niederländischen NGO konnte Aiayu die erste Strick-Fabrik in Bolivien bauen – die jetzt als Beispiel für nachhaltige Unternehmen im ganzen Land gesehen wird.

In unserer bolivianischen Fabrik haben wir alles nach den höchsten Standards gebaut, um die Umwelt, die Mitarbeiter und deren Rechte zu schützen. Die Fabrik ist die erste in La Paz, die eine Wasseraufbereitungsanlage besitzt, die 100% des Abwassers reinigt und 75% des Wassers recycelt. Es ist außerdem die einzige Fabrik in La Paz mit einer WRAP-Zertifizierung, eine führende Zertifikation für verantwortungsbewusste Produktion.

Wir sind auf diese Zusammenarbeit mit unserem bolivianischen Partner sehr stolz und freuen uns, dass wir dieses wundervolle Material und die Geschichte der Herstellung an unsere Kunden weltweit weitergeben können.

DIE KUNST DES STRICKENS

Wir stellen sowohl handgestrickte als auch maschinell gefertigte Produkte aus Lama-Wolle her. Unsere handgestrickten Produkte sind individuelle Werke. Jeder Artikel hat die Signatur der bolivianischen Frau, die den Artikel gestrickt hat, als kleinen Gruß an Sie.

Es kann mehrere Wochen dauern, bis ein Stück fertiggestellt ist. Unsere Produkte, die mit der Maschine gestrickt wurden, durchlaufen Stück für Stück einer Qualitätsprüfung und werden vorsichtig per Hand fertiggestellt.

Alle unsere Artikel werden sorgfältig mit Leidenschaft und einem Auge für Details, hergestellt. Dabei werden Techniken, die über Generationen geteilt wurden, angewendet. Die jahrelange Erfahrung mit dem gleichen Material und der Herstellung trägt zu einer beständigen Qualität bei, auf die Sie sich verlassen können.

ÜBER LAMA-WOLLE

Unsere Lama-Wolle kommt direkt von traditionellen und familiengeführten Farmen in den bolivianischen Hochebenen. Tagsüber sind die Lamas draußen – und fressen gemütlich Gras in ihrer natürlichen Umgebung – abends kehren sie zu ihren Farmen zurück.

Das Lama-Fell hat sich der rauen Berglandschaft angepasst – seine Struktur ist lang und hohl, wodurch es nicht nur äußerst haltbar und beständig ist, sondern auch sehr effektiv isoliert. Die Lama-Wolle ist von Natur aus hypoallergen, da bei der Verarbeitung kein Lanolin hinzugefügt wird. Ein Lama verliert zwischen 2 und 3 Kilo Wolle pro Jahr. Es werden jedoch nur die Fasern mit der höchsten Qualität für Aiayu-Produkte verwendet.

Die Lama Wolle gibt es in 14 hübschen Farben – Von einem hellen Weiß bis hin zu Tönen in Dunkelbraun und Schwarz. Um die Verwendung von Färbemittel zu reduzieren versuchen wir immer diese natürlichen Farben in unserer Kollektion zu verwenden.